Marissa Nadler – The Sister

Posted on 03 Juni 2012

Da war sie wieder. Die Magie des Moments. Oder war es der Moment der Magie. Bei Marissa Nadler weiß man dies nie so genau.

Erst 1 Jahr nach ihrem eher durchwachsenen self-titled Album, erscheint mit The Sister ein mit 8 Songs eher kleiner Nachfolger. Allerdings besinnt sich dieses Werk eher auf die eigentlichen Stärken Nadler’s und lässt zum Glück sämtliche Popversuche der Bostener Sängerin außen vor.

Marissa Nadler’s Stärken sind nämlich die ruhigen, einfachen Momente. Oft reicht ihr ein Gitarrenakkord und ein simpler Schlagzeugeinsatz aus um sich mit ihrer schönsten Waffe im Herz des Hörers einzupflanzen. Diese Stimme, unglaublich. Es ist diese pure und mystische Sehnsucht die Nadler in Gesang und Text packt. Es ist diese Einfachheit, wofür ich Folk sowieso liebe, und dieses direkte und unendlich seufzend Schöne. Nadler ist poetisch, melancholisch und stets präsent. Sie ist wieder da. Auf einer Stufe mit Songs III: Bird On The Water. Das beste und leider auch seltenste Nadler Album.
Welcome back Marissa!

The Sister erschien als Einzel-LP (inklusive Download Code) am 31. Mai auf Box Of Cedar.

Tracklist:
A1 The Wrecking Ball Company
A2 Love Again, There Is Fire
A3 Chirstine
A4 Apostle
B1 Constantine
B2 To A Road, Love
B3 In A Little Town
B4 Your Heart Is A Twisted Vine

Release @ Discogs
Release @ FilesTube
Buy it on vinyl!


1 Response to Marissa Nadler – The Sister

  • […] kommt Nadler wieder, dann Matsson. Ist ja wie Weihnachten im […]

  • Leave a Response to The Tallest Man On Earth – There’s No Leaving Now | Tobi Tobsucht