Ladyhawke – Anxiety

Posted on 28 Mai 2012

Ach war das schön am Samstag. Richtig korrekt abgespackt. Jetzt aber muss das Gehör erstmal entschlackt und wieder behutsam aufgebaut werden. Das funktioniert am besten mit ähm…Mainstream Pop? Aber ja doch! Grandioses Mittelchen!

Letzte Woche erschien mit Anxiety das 2. Studiioalbum der neuseeländischen Singer/Songwriterin Phillipa Brown aka Ladyhawke. Ihr 2008 erschienenes Debütalbum wurde zuerst auf dem australischen Modular Label veröffentlicht und brachte ihr wenig später sogar nen Majordeal bei Universal ein.
Während der Erstling noch ein recht klassisches Popalbum war, fährt Ladyhawke bei Anxiety einiges mehr an Straightness auf.
Der 10 Tracker besticht durch ein sehr hartes Schlagzeug mit Früh-60er Beat-Anleihen, New Wave Synth Einsätzen und ultra catchy Hooks in den Refrains. Hinzu kommt Phillipa Brown’s unterkühlte Attitüde in der Stimme, die man zwar sicher schon haufenweise von anderen Projekten kennt, die aber sich beispiellos in das Gesamtwerk mit einfügt. Was vielleicht eher negativ auffällt ist das die Songs sich untereinander sehr ähnlich sind und das man sich dadurch schnell eingelullt fühlt. Aber hey, das ist schließlich Mainstream Pop, da geht das wohl nicht anders!
In jedem Fall der Soundtrack für eure nächste Hipster Party!

Anxiety erschien am 23. Mai als Einzel-LP bei Modular Recordings/UMG.

Tracklist:
A1 Girl Like Me
A2 Sunday Drive
A3 Black, White & Blue
A4 Vaccine
A5 Blue Eyes
B6 Vanity
B7 The Quick & The Dead
B8 Anxiety
B9 Cellophane
B10 Gone Gone Gone

Release @ Discogs
Release @ FilesTube
Buy it on vinyl!


No responses yet. You could be the first!

Leave a Response