Voll auf die 12″ (2)

Posted on 31 Oktober 2011


Lifes Track – EP 2 (bosconi 015.5)

Italien wird auch immer produktiver. Auch wenn das Land immer ein wenig Zeit braucht um in die Gänge zu kommen. Dafür dann aber richtig. Hier aus dem Lager des Deep House Labels Bosconi eine recht starke 4-Track EP die sich teilweise sehr angenehm detroitisch gibt.

 
Release @ Discogs
———————


Francis Harris – Lostfound (scissor and thread 003)

Francis Harris arbeitet ja eher im Hintergrund und bringt selten Platten unter seinem Namen raus. Hier gibt er den ähm „Minimalhouser“ mit nettem Vocaleinsatz der dänischen Sängerin Gry Bagøien. Und hey, auf der B-Seite gibts noch nen Mathew Herbert Remix. Das ist doch was!

 
Release @ Discogs
————————–


Love Unlimited Vibes – Love.Three (luv 003)

Eigentlich mag ich ja solche illegalen Remixe nicht. LUV 003 enthält einen sehr nah am Original orientierten Edit von SBTRKT’s Hold On und expandiert den Track auf eine brauchbare DJ-Tool Länge. Das geht schon in Ordnung.

 
Release @ Discogs
————————


Late Nite Tuff Guy – Baby…You Fooled Around (dessert island 008)

Naja, und über den Produktionsaufwand von Disco-Edits muss ich ja auch kein Wort mehr verlieren, oder? Wahrscheinlich hat dieser Late Nite Tuff Guy die A-Seite in 10 Minuten gezimmert, während der Fußnagelpflege oder so. Aber ich finds natürlich großartig. War ja klar.

 
Discogs soon
———————-


Marco M. Bernd – Aurora (ehrenfels 002)

Kommen wir doch lieber zu waschechtem Dub Techno. Marco M. Bernd führt sein Ehrenfels Label weiter fort und klingt auf der treibenden B-Seite wie ne frühe Basic Channel. Beängstigend gut.

 
Release @ Discogs
————————


Soulphiction – Freerotation (philpot 056)

Unglaublich wie konsequent sich Philpot hält. Und wie gut die Jungs immer noch klingen. Michel Baumann ist nun auch bei phunky Acid House angekommen und remixt sich auf der B-Seite einfach mal selbst. Auch ok.

 
Release @ Discogs
—————————–


Phuture – The Creator (jack trax 14/bootleg)

Wird zwar wahrscheinlich kein offizielles Release sein, aber das muss man verschmerzen können. Da die Originalplatte nämlich schweineteuer ist. Die 2. Version ist schon ne recht derbe Kante. Musthave for Acid Nerds.

 
Release @ Discogs


4 responses to Voll auf die 12″ (2)

  • herr ubatz sagt:

    die soulphiction ist super, hab die mir neulich auch gekauft…

  • […] Release @ Discogs ————– Auf die 12″ (3) Auf die 12″ (2) Auf die 12″ (1) Category: 12" Tags: 2011, an-2, auf die 12", dubstep, house, marvin dash, […]

  • Leave a Response